Sie befinden sich hier: 

Mälzen - Whisky-Herstellung

Werfen Sie einen Blick in die Whisky-Herstellung des Bavarian Single Malt Whisky - Coillmor.

Weichen - Steeping Whisky-Herstellung Mälzen

In der Mälzerei wird aus der Gerste der wichtige Rohstoff Malz erzeugt.

Zuerst wird der Gerste Wasser zugeführt, um den für den nachfolgenden Keimprozess erforderlichen Feuchtigkeitsgehalt zu erreichen.

 

 

 

Whisky-Herstellung Mälzen
 Keimen – Germination

Während des Keimprozesses, der 6 - 8 Tage dauert, werden die notwendigen Enzyme gebildet.
Um das sogenannte Grünmalz haltbar zu machen, wird es nun schonend getrocknet.

 

 

 

 

Darren – to kiln dry Whisky-Herstellung Mälzen

Hier wird das Grünmalz bei etwa 75 - 80°C im Verlauf von 12 - 14 Stunden langsam auf einen Wassergehalt von ca. 3 - 5% heruntergetrocknet.

Die Rauchabgasse der Feuerung gehen direkt durch das zu trocknende Malz, wodurch das Malz das typische Raucharoma (full peated) erhält.

 

 

 

» zum nächsten Schritt der Whisky-Herstellung

 

Mit freundlicher Unterstützung der Malzfabrik Weyermann Bamberg